Die grünste Marke

blogheader

Wusstest Du, dass wir die grünste Modemarke der Niederlande sind? Schon 7 Jahre lang! Auf der unabhängigen Vergleichsseite Rank A Brand ist Saint Basics die einzige niederländische Marke mit einem A-Label für Nachhaltigkeit in der Kategorie 'Mode, Kleidung und Schuhe'. Laut Rank A Brand beweist Saint Basics "Nachhaltigkeit kann auch sexy sein". Das ist ganz unsere Meinung ...

Viele Marken wurden abgewertet nachdem die Kriterien bei Rank a Brand strenger wurden. Nur Saint Basics behielt sein A-Label. Der Grund ist, dass wir nach dem strengen GOTS-Standard produzieren. Dieser Standard garantiert, dass unsere Produkte nicht nur umweltfreundlich sind, sondern auch sicher und sozial verantwortlich hergestellt werden. Also keine Pestizide, Sweatshop oder Kinderarbeit. Jeder im gesamten Prozess bekommt eine faire Bezahlung. Außerdem wurden wir von Rank A Brand positiv bewertet, da wir sehr transparent über unseren Produktionsprozess sind.

wide

Als Sahnehäubchen oben drauf sind wir auch sehr sparsam mit Energie und noch mehr mit Wasser. Unsere Baumwollkollektion verbraucht 30% weniger Wasser als der Durchschnitt und sogar 70% weniger als Baumwolle aus Indien. Aber das ist noch nichts im Vergleich zu unserer neuen Farbkollektion. Sie ist aus TENCEL® lyocell hergestellt, einer innovativen Faser, die im Vergleich zu Baumwolle nur 4% so viel Wasser, 5% der Umweltbelastung und eine Fünftel des Landbedarfs nötig hat. So tun wir alles dafür unser A-Label auch in der Zukunft zu behalten.

wideWas wäre, wenn wir Dir sagen, dass die Herstellung der Boxershorts rechts 10x teuerer ist?

Faire Preise
In einem vergleichenden Artikel, zeigt Rank A Brand , dass die großen Marken kaum auf nachhaltige und faire Produktion achten. Als Verbraucher hast Du jedoch die Wahl! Neben Saint Basics machen zum Beispiel auch die englische Marke Pants to poverty oder Minga Berlin aus Deutschland Ihre Sache sehr gut. Das sind unsere 'funktionellen Freunde', mit denen wir eine gemeinsame Mission teilen. Wir alle streben nach einer sauberen und fairen Modeindustrie, zum Beispiel indem wir allen Arbeiter fairen Lohn bezahlen. Wusstest Du, dass eine durschnittliche Boxershorts für ungefähr 50 Cent von einem Kind in einem Sweatshop hergestellt ist? Damit wollen wir nichts zu tun haben.

"Wie lange willst Du noch Top-Preise für Markenklamotten bezahlen, die unter armseligsten Bedingungen hergestellt werden?

Ein sauberer Produktionsprozess und faire Löhne, heißen auch, dass wir nicht mit den Preisen vieler populärer Marken mithalten können. Unsere Einkaufspreise sind viel höher und das schlägt sich in etwas höheren Verkaufspreisen für echte Saints nieder. Gleichzeitig sind unsere Boxershorts und T-Shirts immer noch günstiger als die, vieler bekannter Modemarken. Das sollte Dir als Verbraucher zu denken geben. Wie lange willst Du noch Top-Preise für Markenklamotten bezahlen, die unter den armseligsten Bedingungen hergestellt wurden?

Wir sind dankbar für unabhängige Vergleichsseiten wie Rank A Brand, denn sie helfen die Aufmerksamkeit auf unsere nachhaltige Mission zu lenken. Wir können natürlich selbst sagen, dass wir unser Bestes tun, aber es ist auch schön, dies von einer unabhängigen Seite bestätigt zu kriegen. "Mit diesem Ergebnis [das A-Label für Saint Basics], können Verbraucher sicher sein, dass sie eine Top-Marke in Bezug auf Nachhaltigkeit und Arbeitsbedingungen kaufen."

Jetzt habt Ihr das auch mal von jemand anderem gehört ;-)